Jesus allein - defensiones oppositorum

Warnung vor Rudolf Ebertshäuser

Buchauszugsrezension: "Christus unsere Heiligung" von Rudolf EbertshäuserWarnung vor Rudolf Ebertshäuser Wenn man weiß, daß Ebertshäuser ein Darbyst, und damit ein 20% Calvinist ist, wird schnell klar, daß so ein Buch eher dem Geldbeutel als der wahren Heiligung dient. Wenn Darbysten über Heiligung sinnieren ist das…

Read more

Warum Schulen nicht bilden – John Taylor Gatto

Rede anlässlich der Entgegennahme der Auszeichnung „Lehrer des Jahres“ der Stadt New York, 31.Januar 1990 (Leicht gekürzte Übersetzung) Ich nehme diese Auszeichnung entgegen im Namen all der guten Lehrer, die ich im Lauf der Jahre kennenlernte, die darum kämpften, ihren Austausch mit den Kindern ehrbar…

Read more

Warum lässt Gott es zu?

"Es ist mir wirklich ein Rätsel", sagte der Professor zu einem Kollegen, "wie sonst so verständige Leute dazu kommen zu sagen, sie glaubten an einen guten, allwissenden, freundlichen und allmächtigen Gott, den sie eine Person nennen. Das geht wirklich über meinen Verstand! Denn diese Leute…

Read more

Was geschieht bei pfingstlerischen Taufen oder Handauflegungen?

Das Mindeste aber, was in jedem Fall nach einer pfingstlerischen „Segnung“ eintritt, ist der Verlust der geistlichen Urteilskraft. Man verliert noch weiter die so wichtige Gabe der Geisterunterscheidung, die ein unverbildetes Gotteskind noch hat. Sie können mit ungewöhnlichen Träumen, mit Visionen und Offenbarungen „beglückt“ oder…

Read more

Was ist dein Baal?

Fasten, Kasten, Karma, Brahma, Yin und Yang und Dalai Lama. Satan, Wotan, Sonnenwend, Geister, Meister, Sakrament. Tao-, Mao-, Faschismus, Hokus, Pokus, Fidibus. Krishna, Buddha, Manitu: Stelle deinen Gott dazu. Mystik, Gothik, Meditieren, möglichst alles ausprobieren … Götter, Gurus, ganz egal – Hauptsache transzendental. Wellness, Fitness,…

Read more

Weder zur Linken noch zur Rechten

Laß deine Augen geradeaus schauen und deine Augenlider stracks vor dich blicken. Erwäge wohl deine Schritte, und alle deine Wege seien bestimmt; weiche weder zur Rechten noch zur Linken, halte deinen Fuß vom Bösen fern! Sprüche 4,25-27 Schaut man sich die sogenannten christlichen Richtungen an,…

Read more

Wenn Christen zum kotzen sind (Offb 3,16)

In der Wertung einer Gemeinde war es lange schwer zu fassen, was deren eigentliches Problem darstellt. Es herrscht da ein komischer Geist, obwohl die Fassade: (lange Röcke, Kopftücher (was die Bibel nicht lehrt), geistliche Lieder) auf den 1. Blick in Ordnung schienen. Es war so,…

Read more

Wer Brüder hat, braucht keine Feinde mehr

Da die meisten Christen, inkl. den scheinheiligen Bibeltreuen, Gottlose sind, relativiert sich im Grund die Aufregung über Solche. Nur muß man bis zu diesem Punkt der Erkenntnis kommen und erkennen, daß die meisten Christen keine sind. Zu Beginn des Glaubenslebens ist man naiv und meint,…

Read more

Weshalb die Christen dem Antichristen nachfolgen werden

am Beispiel des Weihnachtsbaumes verdeutlicht Mit „die Christen" meine ich tatsächlich die meisten jener Menschen, die deren Namensgeber zwar bewundern aber Ihm nicht nachfolgen. Deren Leben und Werke im Grund die größte Verleugnung desselben darstellen: Jesus Christus. Ich denke nicht einmal, daß jene Menschen deren…

Read more

Wider den toten Biblizismus

Auszug aus: Feuertaufe - Das radikale Leben der Täufer eine Provokation Das lebendige Wort UND ICH sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, heißt Treu und Wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit. Seine Augen aber sind…

Read more