30  Antwort auf Martin Microns antichristliche Lehre und unwahren Bericht

Eine ganz deutliche und belehrende Antwort, gründlich verfasst aus der Wahrheit und Kraft der heiligen, göttlichen Schrift, auf Martin Microns antichristliche Lehre und unwahren Bericht über die im Jahre 1553 zwischen ihm und mir vor vielen Zeugen stattgefundene Besprechung über die allerheiligste Menschwerdung unseres lieben Herrn Jesu Christi; nebst einem herzensgründlichen, scharfen Sendbrief oder Ermahnung an ihn selber, sich selbst recht kennen zu lernen, auf dass er Buße tue und ewig selig werde. Von Menno Simons, im Jahre 1556.

 30.1  Vorrede an den wohlgesinnten Leser
 30.2  Deutliche und belehrende Antwort auf Microns antichristliche Lehre und unwahren Bericht
 30.3  31 Artikel und Verschiedenheiten, dem Leser zur Erklärung vorgestellt
 30.4  Fünfundvierzig schriftlose Bekenntnisse
 30.5  Vierzehn große und schwere Widersprüche
 30.6  Unserer Gegner Grund und Glaube
 30.7  Unser Grund und Glaube
 30.8  Von 1Mose 3,15
 30.9  Microns Bekenntnis, warum Christus Gottes und des Menschen Sohn sei
 30.10  Wie Christus auch Abrahams und Davids Sohn ist
 30.11  Von den zwei Naturen in Christo
 30.12  Dass Gott der Vater der wahre Vater des ganzen Christus ist
 30.13  Von was für Samen Gott der Vater seinen Sohn Jesum Christum aus Maria gezeugt hat
 30.14  Schluss