29  Brief an Johannes a Lasco

Ein kurzes und klares Bekenntnis und Schriftanweisung, erstens: Von der Menschwerdung unseres lieben Herrn Jesu Christi; zweitens: Wie sowohl die Lehrer als die Gemeinde Christi laut der Schrift gesinnt sein sollen und müssen. Geschrieben an den edlen und hochgelehrten Herrn Johann a Lasco und seine Mitarbeiter in Emden, im Jahre 1544 von Menno Simons.

 29.1  Vorrede
 29.2  Von der Menschwerdung unseres Herrn Jesu Christi
 29.3  Nun folgen die Einwendungen
 29.4  Bekenntnis, wie die Prediger des göttlichen Wortes gesinnt sein müssen
 29.5  Schluss