13  Beantwortung einer Schrift des Gellius Faber

Klare Beantwortung einer Schrift des Gellius Faber, Prediger zu Emden, welche er im Jahre 1552 (wenn ich nicht irre) durch den Druck veröffentlicht hat, den frommen Gotteskindern zur Schmach und großen Erschwerung ihres Kreuzes, den Einfältigen zur Verstrickung und Verführung und den Unbußfertigen zum Trost und zur Bestärkung in ihrer Ungerechtigkeit und Verdammnis.

Allen Gottesfürchtigen und Wohlgesinnten, beides vom hohen und niedrigen Stande, die den Herrn von Herzen suchen und dem festen Grund Gottes mit gutem Eifer nachtrachten und diese meine notgedrungene Beantwortung sehen, lesen oder hören werden, wünschen wir ein klares, geistliches Gesicht, einen heilsamen Verstand und ein redliches Urteil in der Wahrheit von Gott, unserm himmlischen Vater, durch seinen lieben Sohn Jesum Christum, unsern Herrn, in der Gnade und Erleuchtung seines ewigen und heiligen Geistes. Amen.

 13.1  Vorrede
 13.2  Klare Beantwortung einer Schrift des Gellius Faber
 13.3  Von der Sendung oder Berufung der Prediger
 13.4  Von der Taufe
 13.5  Vom Abendmahl
 13.6  Von der Exkommunikation, dem Bann oder der Absonderung
 13.7  Von der Gemeinde
 13.8  Etliche Beschuldigungen gegen uns
 13.9  Der Gelehrten Bekenntnis von Christus
 13.10  Beschluss