2.51  Walter Mair mit zwei andern, 1531.

Walter Mair, seines Handwerks ein Küfer, ein Diener des Wortes Gottes zu Wolsburg in Kärnten, ist im Jahre 1531 mit zwei andern gefangen genommen und mit dem Schwerte gerichtet worden. Diese haben die Wahrheit standhaft auch im Tode bezeugt, und also ihr Leben für den Bund Gottes und sein Heiliges Wort dahingegeben; darum wird man auch ihre Namen in dem Buche des Lebens finden, und der zweite Tod wird über sie keine Gewalt haben.