2.521  Barbelken Göthals und Saerken von Duerhofen, 1570.

Zu Gent in Flandern sind zwei fromme Schwestern, namens Barbelken Göthals und Saerken von Duerhofen, um ihres Glaubens willen verhaftet worden. Als sie nun im St. Peterskloster gefangen saßen, haben sie viele Versuchungen, Leiden und Qualen ertragen müssen, weil sie aber standhaft bei der göttlichen Wahrheit blieben, sind sie endlich als Ketzerinnen zum Tode verurteilt und den 21. November l570 bei Gent verbrannt worden, wodurch sie denn von dem ewigen unauslöschlichen Brande der Hölle befreit sind und befreit bleiben werden.