2.2  Kaspar Tauber, 1524.

Im Jahre 1524 ist Kaspar Tauber, ein Kaufmann und Bürger zu Wien in Österreich, um des christlichen Glaubens willen gefangen genommen worden, und als er Christum getreulich und standhaft bekannte und nicht abweichen wollte, ist derselbe zum Tode verurteilt und verbrannt worden.