2.350  Stephan de Graet und Syntgen.

Es sind auch im Jahre 1564 zu Gent in Flandern, um der Wahrheit willen, ein Bruder, genannt Stephan de Graet und Syntgen, seine alte Mutter, gefangen genommen worden; beide waren gestärkt im Glauben und sind dabei in allen Versuchungen und Leiden bis in den Tod, welchen sie um des Namens Christi willen haben öffentlich erleiden müssen, standhaft geblieben; deshalb werden sie auch öffentlich droben in des Himmels Throne den Herrn loben, und zu Ehren des Lammes und desjenigen, der auf dem Stuhle sitzt, das fröhliche neue Lied singen helfen.