2.255  Jacob, der Maurer.

Im Jahre 1558 ist zu Antwerpen ein Bruder, Jacob, der Maurer, gefangen genommen worden, weil er das Wort Gottes bewahrte und darnach lebte, welcher, nach vieler Untersuchung und Qual, als er nicht abfallen oder abweichen wollte, zum Tode verurteilt, und auf den Markt gebracht worden ist, mit einem Zaume im Munde, daß er nicht reden sollte; gleichwohl ist er freimütig zum Tode gegangen und hat seinen bekannten Glauben tapfer mit seinem Blute bezeugt.