2.240  Jan Henrich von Utrecht, 29 Jahre alt, wurde auf der Bank sehr gefoltert.

Sagt, er sei von einem gewissen Leonhard getauft; er wisse aber nicht, woher er sei, auch hätte er ihn zuvor nicht gesehen; er sei von ihm vor anderthalb Jahren hier in der Stadt auf dem Holzplatze getauft worden.

Sagt, daß sein Kind zu Dortrecht von dem Pfaffen auf dem Taufsteine getauft worden sei; sagt, daß niemand gegenwärtig gewesen, den er gekannt habe, als er getauft worden sei.