2.237  Verhör des Evert Routs von Antwerpen.

An dem Tage und in Gegenwart derer, wie zuvor gemeldet, ist einer von Antwerpen, Evert Routs, ungefährt 27 Jahre alt, mündlich verhört worden.

Sagt, daß er ungefähr vor drei Monaten in die Stadt gekommen und eine Zeitlang auf dem Holzplatze zur Herberge gewesen sei; nachher habe er in der Nähe des Hauses, zur Falke genannt, an Borten gearbeitet.

Sagt, daß er an das Sakrament glaube, soviel als die Schrift davon sagt, aber daß er nicht glaube, daß Gott in dem Sakramente des Altars sei, weil er hiervon aus der Heiligen Schrift keine Gewissheit habe.

Sagt, daß er vor etwas länger als drei Jahren bei Antwerpen an einem bestimmten Orte, nach Christi Lehre, getauft worden sei und daß Gillis von Aachen, wie er ihn nennen gehört, die Taufhandlung vollzogen habe.