2.227  Martin Zaey-Weber, Joris Oud-Kleer-Kooper, Wilhelm Droogscheerder, Victor und Peter de Backer, im Jahre 1557.

Als nun die Blutdürstigen, die dem Gewissen Zwang antaten, noch nicht gesättigt waren, haben sie zu Antwerpen im Jahre 1557 fünf fromme Christen gefangen genommen, nämlich: Martin Zaey-Weber, Joris Oud-Kleer-Kooper, Wilhelm Droogscheerder, Victor und Peter de Backer, welchen sie mit List, Bedrohungen und Pein zugesetzt haben, um sie ihres köstlichen Schatzes zu berauben, welchen sie, zu Gottes Ehre, in irdischen Gefäßen so treulich bewahrten, damit er ihnen nicht genommen werden möchte. Hierüber sind die andern so neidisch gewesen, daß sie ihnen öffentlich auf dem Markte einen schändlichen Tod angetan haben; aber Gott wird sie mit den treuen Knechten große Ehre und Freude genießen lassen, wenn die anderen mit Schande zur ewigen Traurigkeit werden eingehen müssen.