Michael (146)

Weder zur Linken noch zur Rechten

Laß deine Augen geradeaus schauen und deine Augenlider stracks vor dich blicken. Erwäge wohl deine Schritte, und alle deine Wege seien bestimmt; weiche weder zur Rechten noch zur Linken, halte deinen Fuß vom Bösen fern! Sprüche 4,25-27 Schaut man sich die sogenannten christlichen Richtungen an,…

Read more

Weil sie sich für Weise hielten - Klima-Religion

Die Betrachtung der gottlosen Narren, oder moderner übersetzt: Idioten, ist keine schöne Sache. Weder die äußere noch die innere Zurschaustellung. Der Gottlose wird, je weiter die Endzeit voran schreitet, immer weiter dämonisiert und degeneriert; bis hin zur kollektiven Geisteskrankheit. Eine Geisteskrankheit kennt man schon länger:…

Read more

Wenn Christen zum kotzen sind (Offb 3,16)

In der Wertung einer Gemeinde war es lange schwer zu fassen, was deren eigentliches Problem darstellt. Es herrscht da ein komischer Geist, obwohl die Fassade: (lange Röcke, Kopftücher (was die Bibel nicht lehrt), geistliche Lieder) auf den 1. Blick in Ordnung schienen. Es war so,…

Read more

Wer Brüder hat, braucht keine Feinde mehr

Da die meisten Christen, inkl. den scheinheiligen Bibeltreuen, Gottlose sind, relativiert sich im Grund die Aufregung über Solche. Nur muß man bis zu diesem Punkt der Erkenntnis kommen und erkennen, daß die meisten Christen keine sind. Zu Beginn des Glaubenslebens ist man naiv und meint,…

Read more

Weshalb die Christen dem Antichristen nachfolgen werden

am Beispiel des Weihnachtsbaumes verdeutlicht Mit „die Christen" meine ich tatsächlich die meisten jener Menschen, die deren Namensgeber zwar bewundern aber Ihm nicht nachfolgen. Deren Leben und Werke im Grund die größte Verleugnung desselben darstellen: Jesus Christus. Ich denke nicht einmal, daß jene Menschen deren…

Read more