Michael (150)

Gleichnis vom Sämann - was übrig bleibt

"Der Sämannn ging aus, um seinen Samen zu säen. Und als er säte, fiel etliches an den Weg und wurde zertreten, und die Vögel des Himmels fraßen es auf. Und anderes fiel auf den Felsen; und als es aufwuchs, verdorrte es, weil es keine Feuchtigkeit…

Read more

Gleichnis von den 10 Jungfrauen

Dann wird das Reich der Himmel zehn Jungfrauen gleichen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen. Fünf von ihnen aber waren klug und fünf töricht. Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich. Die klugen aber nahmen Öl in…

Read more

Gott IST und der Mensch ist ein Nichts

Ab und an könnte man meinen, daß Gott ohne die Menschen die (vorgeblich) für IHN etwas tun, nicht existieren könnte. Als bräuchte Gott Geld, Geld und nochmals Geld für das "Reich Gottes" (meist eher das Anti-Gottes-Reich). Als bräuchte Gott Gebete um etwas zu tun, als…

Read more

Heinrich Heine - Widerruf eines Atheisten

Am 17. Februar 1856 starb der Dichter Heinrich Heine. Es gibt wohl wenige Persönlichkeiten in der Weltliteratur, die bis heute so verschieden beurteilt und so heiß umstritten worden sind wie Heine. Er wurde 1797 in Düsseldorf geboren und war jüdischer Herkunft Anfangs zum Bankkaufmann bestimmt,…

Read more

Herr Herr!

Herr Herr, sind wir nicht in deinem Namen in die Gemeinde gegangen ?Herr Herr, sind wir nicht in deinem Namen Älteste gewesen ?Herr Herr, sind wir nicht in deinem Namen im Brüderrat gesessen ?Herr Herr, sind wir nicht in deinem Namen in die Mission gegangen…

Read more